Regierungspatt in Spanien Scheitern mit Stolz

Es geht nichts mehr in Spaniens Politik - die letzte Wahl bescherte den größten Parteien ein Patt. Jetzt will sich Sozialistenchef Sánchez zum Premier wählen lassen. Er wird scheitern.
Spaniens PSOE-Chef Pedro Sánchez

Spaniens PSOE-Chef Pedro Sánchez

Foto: JUAN MEDINA/ REUTERS