Spendeneinbruch Clinton muss Wahlkampf-Aktionen einschränken

Clinton knapp bei Kasse: Aus Geldmangel muss die gebeutelte Präsidentschaftsbewerberin in den noch ausstehenden Vorwahlstaaten sparen. Veranstaltungen sollen zweckmäßiger gestaltet, Lieferanten erst später bezahlt werden. Rivale Obama gewinnt zugleich immer mehr Superdelegierte für sich.