Pfeil nach rechts

SPIEGEL ONLINE exklusiv US-Firmen-Website für Qaida-Botschaft gehackt

Erstmals hat al-Qaida ihre Botschaften offenbar nicht auf einer einschlägigen Internetseite hinterlegt, sondern eine private Webadresse missbraucht: Das Video, das die US-Geisel in Saudi-Arabien zeigt, wurde auf der Seite eines Landvermessungsunternehmens in den USA abgelegt. Im Internet wurde der entsprechende Link dann verbreitet.
Von Yassin Musharbash