US-Dissident DeHart Vom Elitekämpfer zum Staatsfeind

Matthew DeHart diente in der US-Nationalgarde, bis er Zeuge von CIA-Operationen wurde. Er schloss sich dem Hacker-Kollektiv Anonymous an, wurde vom FBI verfolgt und floh nach Kanada. Nun drohen ihm Auslieferung und 25 Jahre Haft.
Mutter Leann, Matthew und Vater Paul DeHart auf dem Weg zur Anhörung in Toronto (im Oktober 2014).

Mutter Leann, Matthew und Vater Paul DeHart auf dem Weg zur Anhörung in Toronto (im Oktober 2014).

Foto: Andrew Francis Wallace/ Toronto Star/ Getty Images
Matthew und Mutter Leann DeHart

Matthew und Mutter Leann DeHart

Foto: privat
Predator-Drohne: Luftschläge trotz dichter Wolkendecke?

Predator-Drohne: Luftschläge trotz dichter Wolkendecke?

Foto: REUTERS/ U.S. Air Force
Anonymous-Demo gegen Scientology in Los Angeles (2008)

Anonymous-Demo gegen Scientology in Los Angeles (2008)

Foto: Chris Weeks/ ASSOCIATED PRESS
Vater Paul und Matthew DeHart

Vater Paul und Matthew DeHart

Foto: privat
Downtown Montreal: Matthew DeHart hofft auf eine Zukunft

Downtown Montreal: Matthew DeHart hofft auf eine Zukunft

Foto: Caryn Rousseau/ AP
Anzeige