Nach Anschlägen in Sri Lanka Zahl der Toten auf fast 300 gestiegen

Die Explosionen in Sri Lanka haben Hunderte Menschen das Leben gekostet - und es gibt immer mehr Opfer. Die Polizei nahm inzwischen mehrere Verdächtige fest. Wurden mögliche Anschlagshinweise zuvor ignoriert?
War Ziel eines Bombenanschlags: die Sankt-Sebastians-Kirche in Negombo

War Ziel eines Bombenanschlags: die Sankt-Sebastians-Kirche in Negombo

Jewel SAMAD / AFP
Sri Lanka: Mutmaßlicher Anschlag erschüttert Inselstaat
M A PUSHPA KUMARA/ EPA-EFE/ REX
Fotostrecke

Sri Lanka: Mutmaßlicher Anschlag erschüttert Inselstaat

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
mho/jap/dpa/AFP/Reuters