Staatsaufbau Schröder lobt Putin erneut

Gerhard Schröder hat einmal mehr den russischen Präsidenten Putin vor Kritik in Schutz genommen und dessen Beitrag für den Aufbau Russlands als historisch gewürdigt. Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Nooke, kritisierte indes "offenkundige Menschenrechtsverletzungen" in Russland.