Streit über Stabilitätspakt Asselborn wirft Deutschland Schulmeisterei vor

Die Bundesregierung wehrt sich gegen EU-Pläne, wegen der Flüchtlingskrise den Stabilitätspakt aufzuweichen. Luxemburgs Außenminister Asselborn findet das uneuropäisch - und mahnt "mehr Einfühlungsvermögen" an.
Jean Asselborn: "Etwas mehr Einfühlungsvermögen wäre angemessen"

Jean Asselborn: "Etwas mehr Einfühlungsvermögen wäre angemessen"

Foto: EMMANUEL DUNAND/ AFP