Strafverfolgung wegen Folter Bush traut sich nicht in die Schweiz

Der frühere US-Präsident George W. Bush hat eine Reise in die Schweiz überraschend abgesagt. Grund könnten die zahlreichen Anzeigen wegen Foltervorwürfen sein, die dort gegen den Politiker erstattet wurden. Offiziell hieß es, man fürchte Ausschreitungen.
Ex-Präsident Bush: Europa-Reise als unkalkulierbares Risiko

Ex-Präsident Bush: Europa-Reise als unkalkulierbares Risiko

Foto: Ross D. Franklin/ AP
jdl/dpa