Schüsse auf Straßburger Weihnachtsmarkt Frankreichs Behörden gehen von islamistischem Anschlag aus

Während des Anschlags in Straßburg soll der mutmaßliche Täter "Allahu akbar" gerufen haben, die Behörden gehen von islamistischem Terror aus. Der Verdächtige floh wohl im Taxi - und soll sich mit der Tat gebrüstet haben.
Sicherheitspersonal vor Kathedrale in Straßburg

Sicherheitspersonal vor Kathedrale in Straßburg

Foto: PATRICK SEEGER/ EPA-EFE/ REX/ SHUTTERSTOCK
Rémy Heitz, Anti-Terror-Staatsanwalt

Rémy Heitz, Anti-Terror-Staatsanwalt

Foto: PATRICK HERTZOG/ AFP
Frankreich: Tödliche Schüsse in Straßburg
Foto: ALAIN JOCARD/ AFP
Fotostrecke

Frankreich: Tödliche Schüsse in Straßburg

cht/mfh/dpa