Straßenschlachten in Kiew Oppositionschef Klitschko befürchtet bald Tote

In der Ukraine griffen erneut gewaltbereite Gegner von Präsident Janukowitsch Sicherheitskräfte an. Oppositionschef Klitschko sagt, er habe "die Bewegung nicht mehr unter Kontrolle". Er befürchte, dass es bald erste Tote geben könnte. Kritiker werfen ihm Fehler vor.
Straßenschlachten in Kiew: Oppositionschef Klitschko befürchtet bald Tote

Straßenschlachten in Kiew: Oppositionschef Klitschko befürchtet bald Tote

Foto: Roman Pilipey/ dpa
Massenproteste in Kiew: Wut, Brandsätze und Steine
Foto: Roman Pilipey/ dpa
Fotostrecke

Massenproteste in Kiew: Wut, Brandsätze und Steine

heb/dpa/AFP