Streiks und Unruhen Südafrika protestiert gegen Zumas Kabinett der Selbstbedienung

Unruhen und Massenstreiks erschüttern Südafrika: Die schwarze Bevölkerung fordert von Präsident Jacob Zuma endlich einen ernsthaften Kampf gegen die Armut. Doch die Regierung - bald 100 Tage im Amt - ist immer noch in Feierlaune. Und hat sich protzige neue Dienstwagen bestellt.
Von Karl-Ludwig Günsche
Streik in Kapstadt: 150.000 Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes haben für mehr Geld demonstriert

Streik in Kapstadt: 150.000 Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes haben für mehr Geld demonstriert

Foto: A2800 epa Bothma/ dpa
Mehr lesen über