Kerry zum NSA-Skandal Kein bisschen Sorry

Auf der Sicherheitskonferenz trafen deutsche und amerikanische Regierung erstmals nach den NSA-Enthüllungen aufeinander. Eine Entschuldigung aber kam den USA partout nicht in den Sinn. Stattdessen mahnte Außenminister Kerry, das Thema endgültig abzuhaken.
Außenminister John Kerry in München: Lieber nach vorne schauen

Außenminister John Kerry in München: Lieber nach vorne schauen

Tobias Hase/ dpa