Studie in acht Ländern Europa der Intoleranten

Rechtspopulisten haben es in Europa leicht: In acht EU-Staaten haben Forscher die Menschen nach ihrer Zustimmung zu intoleranten Aussagen gefragt. Ein Drittel sieht eine natürliche Hierarchie zwischen Völkern, die Hälfte lehnt den Islam ab und eine Mehrheit ist sexistisch.
Niederländischer Islam-Kritiker Geert Wilders: Neue Studie warnt vor Diskriminierung

Niederländischer Islam-Kritiker Geert Wilders: Neue Studie warnt vor Diskriminierung

PETER DE JONG/ AFP
Grafiken: Zustimmung zu intoleranten Aussagen in Europa
SPIEGEL ONLINE

Fotostrecke

Grafiken: Zustimmung zu intoleranten Aussagen in Europa

Zustimmung zu ausgewählten Fragen

Frage D GB F NL I PT PL HU
Was ein Land am meisten braucht, ist ein starker Mann an der Spitze, der sich weder um das Parlament noch Wahlen schert. 32,3 41,8 43,2 23,1 38,2 62,4 60,8 56,5
Untergeordnete Gruppen sollten an ihrem Platz bleiben. 19,4 13,2 6,7 15,6 26,9 23,9 24,9 28,5
Frauen sollten ihre Rolle als Ehefrau und Mutter ernster nehmen. 52,7 53,2 57,0 36,4 63,2 67,9 87,2 88,4
Es gibt zu viele Muslime im jeweiligen Land. 46,1 44,7 36,2 41,5 49,7 27,1 47,1 60,7
Manche Kulturen sind anderen klar überlegen. 41,6 20,1 29,4 37,9 28,6 61,3 49,4 38,5
Zuwanderer, die hier leben, bedrohen meine persönliche Lebensweise und meine Werte. 9,9 18,6 14,7 12,2 17,3 15,4 5,8 28,6
Zustimmung zu der Frage in Prozent. Die Länder lassen sich untereinander nur eingeschränkt vergleichen. Quelle: FES 2011
ore