Pfeil nach rechts

Suche nach Terror-Drahtziehern Russlands Städte im Visier

Erst vor Wochen drohten Dschihad-Führer mit Krieg in russischen Städten, jetzt schlugen in Moskau zwei Attentäterinnen zu. Ihre Hintermänner werden im Kaukasus vermutet. Dort geht es den Terroristen längst nicht mehr nur um Tschetschenien - sondern darum, einen eigenen islamischen Staat zu gründen.
Von Yassin Musharbash
Abu Osman, "Emir des Emirats Kaukasus": Warnungen vor Anschlägen in Russland

Abu Osman, "Emir des Emirats Kaukasus": Warnungen vor Anschlägen in Russland

Metro in Moskau: Anschläge in der Rushhour
AP

Fotostrecke

Metro in Moskau: Anschläge in der Rushhour