Massaker im Sudan "Eine grausame Truppe"

Im Sudan stehen Krieger einer berüchtigten Spezialeinheit gegen gemäßigte Militärs. Gibt es noch eine Chance auf einen demokratischen Wandel? Ein Gespräch mit der Afrika-Expertin Annette Weber.
Protestierende stehen um die Brandnester, die Reste des Massakers in Khartum

Protestierende stehen um die Brandnester, die Reste des Massakers in Khartum

Foto: Ahmed Mustafa/ AFP
Zur Person
Foto: Marc Darchinger/ SWP
Hemedti beziehungsweise Mohamed Hamdan Dagalo, Anführer der "Rapid Support Forces" (RSF)

Hemedti beziehungsweise Mohamed Hamdan Dagalo, Anführer der "Rapid Support Forces" (RSF)

Foto: Mohamed Nureldin Abdallah/ REUTERS