Süd-Afghanistan Nato-Attacke soll Kinder und Frauen getötet haben

Bei einem Einsatz von Nato-Hubschraubern in der afghanischen Provinz Helmand sollen 14 Zivilisten getötet worden sein. Laut Angaben der lokalen Behörden handelt es sich um zwölf Kinder und zwei Frauen. Isaf-Truppen bestätigen die Zahlen nicht und untersuchen den Vorfall noch.
Nato-Hubschrauber beim Einsatz in Afghanistan (Archivbild): Heikle Raketenangriffe

Nato-Hubschrauber beim Einsatz in Afghanistan (Archivbild): Heikle Raketenangriffe

Foto: MASSOUD HOSSAINI/ AFP
bor/AFP/dpa