Verbrechen im Zweiten Weltkrieg Südkoreanisches Gericht verurteilt Japan zu Zahlungen an Zwangsprostituierte

Im Zweiten Weltkrieg zwangen japanische Soldaten Zehntausende Frauen zur Prostitution. Ein Gericht in Südkorea hat ihnen nun Entschädigung zugesprochen. Japans Regierung ist empört.
Lee Yong-soo, Kil Won-ok und Lee Ok-seun: Die Frauen aus Südkorea wurden im Zweiten Weltkrieg Opfer von Zwangsprostitution

Lee Yong-soo, Kil Won-ok und Lee Ok-seun: Die Frauen aus Südkorea wurden im Zweiten Weltkrieg Opfer von Zwangsprostitution

Foto: 

YONHAP/EPA-EFE/Shutterstock

asc/afp
Mehr lesen über