Südkoreaner Lee Su-nam am Grenzfluss zum Norden: Akt symbolischer Brutalität

Südkoreaner Lee Su-nam am Grenzfluss zum Norden: Akt symbolischer Brutalität

Foto: 

Jun Michael Park / DER SPIEGEL

Audiostory Icon: Spiegel Plus »Wie kann ich loslassen, wenn ich weiß, dass mein Bruder am Leben ist?«

Der Südkoreaner Lee Su-nam steht am Grenzfluss und beobachtet das gegenüberliegende Ufer. Irgendwo im Norden lebt sein Bruder. Nach fast 70 Jahren hatten sie sich wiedergesehen. Doch die Freude war kurz. Hören Sie hier die Geschichte (19:23 Minuten).
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €