Innerkoreanische Grenze Südkorea stoppt Propaganda-Beschallung gen Norden

Südkorea beschallte den Norden mit lauter Popmusik und Kritik am Regime in Pjöngjang, die Rede war vom "wirksamsten Mittel der psychologischen Kriegsführung". Nun sollen die Lautsprecher verstummen.
Südkoreanische Soldaten beim Abbau einer Beschallungsanlage

Südkoreanische Soldaten beim Abbau einer Beschallungsanlage

Foto: YONHAP/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
aar/dpa/Reuters