Südossetien Saakaschwili bietet Waffenruhe an, wirft Russland "ethnische Säuberungen" vor

Der georgische Präsident Saakaschwili hat Russland eine sofortige Waffenruhe angeboten, vorausgesetzt, ein internationaler Vermittlungsprozess komme in Gang. Moskau warf er vor, "ethnische Säuberungen" vorzunehmen - nicht nur in Südossetien, sondern auch in Abchasien.
Mehr lesen über