Mehrheitlich deutschsprachige Provinz Südtirol will Weltkriegsgedenken nicht mit italienischer Flagge feiern

Italien gedenkt des Eintritts in den Ersten Weltkrieg: mit Schweigeminute, Kranzniederlegung und Nationalflagge. Nur die mehrheitlich deutschsprachige Provinz Südtirol will die Tricolore nicht hissen - mit einer stichhaltigen Begründung.
Papst Franziskus (Archivbild) zum Ersten Weltkrieg: "Ein sinnloses Massaker"

Papst Franziskus (Archivbild) zum Ersten Weltkrieg: "Ein sinnloses Massaker"

Foto: Daniel Dal Zennaro/ dpa
bos/dpa