Amnesty-Bericht Assad-Regime und Oppositionsgruppen sollen gezielt Zivilisten getötet haben

Immer wieder kommt es in Syrien zu sogenannten "Versöhnungsabkommen" zwischen bewaffneten Oppositionsgruppen und der Regierung in Damaskus. Die Folgen für die Zivilbevölkerung sind verheerend.
Eine Hilfslieferung für Zivilisten in Ost-Ghouta

Eine Hilfslieferung für Zivilisten in Ost-Ghouta

Foto: BASSAM KHABIEH/ REUTERS
Foto: SPIEGEL ONLINE
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
dop