Syrien Menschenrechtler prangern vermehrten Einsatz von Streubomben an

Human Rights Watch kritisiert den vermehrten Einsatz von Streubomben seit Beginn der russischen Offensive in Syrien. Seit Ende September sollen dabei mindestens 35 Zivilisten getötet worden sein.
Zerstörung in Syrien: Streubomben setzen Hunderte kleinerer Bomben frei

Zerstörung in Syrien: Streubomben setzen Hunderte kleinerer Bomben frei

Foto: © Khalil Ashawi / Reuters/ REUTERS
ler/AFP