Vorwürfe von Seymour Hersh Türkei und USA dementieren Bericht über Giftgaseinsatz in Syrien

Der türkische Geheimdienst soll hinter dem Giftgasangriff auf Vororte von Damaskus im vergangenen August stecken - behauptet der US-Journalist Seymour Hersh. Washington und Ankara weisen die Vorwürfe zurück, auch Waffenexperten bezweifeln die These.
Opfer des Chemiewaffenangriffs vom 21. August 2013: Vorwürfe an den türkischen Geheimdienst

Opfer des Chemiewaffenangriffs vom 21. August 2013: Vorwürfe an den türkischen Geheimdienst

Foto: Uncredited/ AP/dpa
syd/AFP