Uno zu Ost-Ghuta "Die letzten zwei Bäckereien wurden zerstört"

Bomben und Raketen fallen unablässig auf die syrische Rebellenhochburg Ost-Ghuta, 400.000 Menschen sind eingeschlossen. Denen fehlt es inzwischen am Nötigsten.
Ost-Ghuta am 22. Februar

Ost-Ghuta am 22. Februar

MOHAMMED BADRA/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
cht/dpa