Bürgerkrieg in Syrien Uno-Ermittler beklagen Einsatz von Chemiewaffen

Mindestens vier Mal sind im syrischen Bürgerkrieg in den Provinzen Aleppo, Idlib und Damaskus chemische Waffen eingesetzt worden. Dafür gebe es glaubwürdige Hinweise, sagen Uno-Ermittler. Die meisten Angriffe schreiben sie den Truppen von Präsident Assad zu.
Ärzte behandeln Verletzte in Khan al-Assal (Archiv): Regime und Rebellen beschuldigen sich gegenseitig einer Attacke mit Chemiewaffen

Ärzte behandeln Verletzte in Khan al-Assal (Archiv): Regime und Rebellen beschuldigen sich gegenseitig einer Attacke mit Chemiewaffen

Foto: AP/ SANA
heb/dpa/Reuters/AFP