Syrien "Wenn nötig, können wir den ganzen Libanon aufnehmen"

Der Krieg zwischen der Hisbollah und Israel hat bereits über 150.000 Menschen nach Syrien getrieben. Sie füllen Schulen, Sporthallen und Moscheen. Die Regierung in Damaskus bekundet ihre Solidarität mit den Flüchtlingen - tatkräftige Hilfe leisten bisher jedoch vor allem die einfachen Leute.
Von Gabriela Keller
Mehr lesen über