Syrische Herrscherfamilie Assad Der Killer-Clan

Von , Beirut

4. Teil: Rami Makhluf, Cousin und Geldvermehrer


Rami Makhluf: "Mister fünf Prozent"
DPA

Rami Makhluf: "Mister fünf Prozent"

Rami Makhluf ist ein Cousin der Assad-Kinder, die Mutter des Präsidenten ist seine Tante. Dank seiner guten Beziehungen in den Palast soll er heute bis zu 60 Prozent der syrischen Wirtschaft kontrollieren. Sein Spitzname ist "Mister fünf Prozent": Es heißt, niemand könne in Syrien Handel treiben, ohne ihn entsprechend zu schmieren. Makhluf ist Hauptanteilseigner des syrischen Handy-Anbieters Syriatel und diverser Tourismuskonzerne. Er ist an Banken, Duty-free-Shops, Freihandelszonen an der Grenze zum Libanon und Kaufhausketten beteiligt. Er berät seine Verwandten. Mit seiner Hilfe sollen die Assads Reichtümer im Wert vieler Milliarden Dollar angehäuft haben.

Die USA und die EU haben Sanktionen gegen ihn verhängt. In der Begründung hieß es, Makhluf sei ein "einflussreicher syrischer Geschäftsmann, der sein Wirtschaftsimperium aufgebaut hat, indem er seine Beziehungen zu Regime-Mitgliedern ausgenutzt hat". Er "fördert die öffentliche Korruption und profitiert von ihr". Brüssel bezichtigt ihn, die Niederschlagung des Aufstands gegen das Regime zu finanzieren. Sein Bruder Hafis Makhluf ist der Chef des zivilen Geheimdiensts in Damaskus.



insgesamt 135 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
radieschen15 06.02.2012
1. redundanz
Zitat von sysopDer Diktator nur durch einen Unfall ins Amt gelangt, die Schwester intrigant, der Bruder schießt in Rage auch auf Verwandte: Die Assads erinnern an eine mittelalterliche Sippe. Syriens Herrscherfamilie bekämpft ihr eigenes Volk - weil sie bei einem Machtwechsel alles verlieren würde. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,813618,00.html
diesen artikel in abgewandelter form gab es doch heute schon!
spatenheimer 06.02.2012
2.
Zitat von sysopDer Diktator nur durch einen Unfall ins Amt gelangt, die Schwester intrigant, der Bruder schießt in Rage auch auf Verwandte: Die Assads erinnern an eine mittelalterliche Sippe. Syriens Herrscherfamilie bekämpft ihr eigenes Volk - weil sie bei einem Machtwechsel alles verlieren würde. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,813618,00.html
Ach bitte! Das ist doch reine Kriegspropaganda! Als wäre das bei Obama irgendwie anders!!!! Und überhaupt, immer diese Applewerbung! Ist doch alles Mist! Gleich führt die NATO Krieg gegen Syrien! Vielleicht schon morgen!
Tungay 06.02.2012
3. Mit Öl und Scharia
Zitat von sysopDer Diktator nur durch einen Unfall ins Amt gelangt, die Schwester intrigant, der Bruder schießt in Rage auch auf Verwandte: Die Assads erinnern an eine mittelalterliche Sippe. Syriens Herrscherfamilie bekämpft ihr eigenes Volk - weil sie bei einem Machtwechsel alles verlieren würde. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,813618,00.html
Die OIC Propaganda mit Öl und Scharia, auf dem Weg die Welt zu dominieren. Hoffentlich bleiben Russland und China auf ihrem Weg. Ich will nicht schon wieder vor dem Islam flüchten müssen und wenn, dann wohin? Die OIC umfasst bereits 56 Gottestaaten, die sich zur Antimenschenrechtskonvention bekennnen.
meinlieber 06.02.2012
4.
Zitat von sysopDer Diktator nur durch einen Unfall ins Amt gelangt, die Schwester intrigant, der Bruder schießt in Rage auch auf Verwandte: Die Assads erinnern an eine mittelalterliche Sippe. Syriens Herrscherfamilie bekämpft ihr eigenes Volk - weil sie bei einem Machtwechsel alles verlieren würde. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,813618,00.html
Ist wohl ein Witz oder?Was sind das für Ausdrücke für ein "seriöses" Blatt? Ist wohl gescheiter in ein Land einzumarschieren die ganze Sippe samt Staatsoberhaupt und Kindern umzubringen, wie das mit den Saddams und Gaddafis geschehen ist. Das wär dann unser Killerclan? Ich glaubte bis vor kurzem an unsere Werte und unser Rechtssystem. Wir sind keinen Deut besser. Nur intriganter verlogener und heuchlerischer! Wir ermorden ja auch nicht einen Mörder sondern stellen Ihn vor Gericht, wie es sich für zivilisierte Menschen gehört. Oder sind wir auch schon Wilde?
Tungay 06.02.2012
5.
Zitat von sysopDer Diktator nur durch einen Unfall ins Amt gelangt, die Schwester intrigant, der Bruder schießt in Rage auch auf Verwandte: Die Assads erinnern an eine mittelalterliche Sippe. Syriens Herrscherfamilie bekämpft ihr eigenes Volk - weil sie bei einem Machtwechsel alles verlieren würde. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,813618,00.html
Das tun SPD und Grüne auch, die betreiben auch den kulturellen Genozid an der authochtonen Bevölkerung.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.