Tagesvorschau Was Mittwoch wichtig wird


Zweites TV-Duell Obama gegen Romney

Obama, Romney: Wer gewinnt die nächste Redeschlacht?
AP /AFP

Obama, Romney: Wer gewinnt die nächste Redeschlacht?

Und ausgeschlafen wird nicht: Direkt nach der TV-Debatte werden beide Wahlkampfteams beginnen, das Ergebnis zu ihren Gunsten zu interpretieren und den "Spin" zu formulieren. Wer hat gepunktet, wer versagt? Stil zählt ebenso wie Inhalt - für Obama, um Romneys Aufwärtstrend zu stoppen, für Romney, um die letzten unentschiedenen Wähler zu ködern. Vor allem ein außenpolitisches Reizthema sorgt für immer mehr Schlagzeilen: die mangelhafte Sicherheit des US-Konsulats in Bengasi, für die Außenministerin Hillary Clinton nun die Verantwortung übernommen hat. Die Republikaner nutzen den Vorfall, um Obamas Regierung Versagen vorzuwerfen. Unser USA-Korrespondent Marc Pitzke berichtet.


Wirtschaftsprognose der Bundesregierung

Wirtschaftsminister Rösler: Führende Institute haben ihre Prognosen bereits gesenkt
dapd

Wirtschaftsminister Rösler: Führende Institute haben ihre Prognosen bereits gesenkt

Wie geht es weiter mit Deutschlands Wirtschaft? Wie stark sind die Auswirkungen der Euro-Krise auf die größte Volkswirtschaft Europas? Die Bundesregierung stellt am Mittwochmittag ihre Wachstumsprognose für 2013 vor. Die führenden Forschungsinstitute haben ihre Voraussagen vergangene Woche bereits gesenkt - die Regierung wird wohl nachziehen. Mehreren Berichten zufolge dürfte das Wachstum laut Herbstprojektion nur noch bei einem Prozent liegen. Im Frühjahr waren noch 1,6 Prozent prognostiziert worden.


Uni-Ausschuss verhandelt zum Fall Schavan

Bildungsministerin Schavan (CDU): Nächste Runde in der Plagiatsaffäre
dapd

Bildungsministerin Schavan (CDU): Nächste Runde in der Plagiatsaffäre

Annette Schavan wird diesen Mittwoch mit Spannung erwarten: An der Uni Düsseldorf trifft sich der Promotionsausschuss, um über das Gutachten von Stefan Rohrbacher zu beraten. Der Wissenschaftler hatte der Bundesbildungsministerin eine "leitende Täuschungsabsicht" vorgeworfen, wie der SPIEGEL berichtete. Neben Rohrbacher sitzen drei weitere Professoren, zwei wissenschaftliche Mitarbeiter und ein Studentenvertreter in dem Gremium. Sie sollen eine Empfehlung an den Fakultätsrat abgeben, der dann entscheiden muss, ob Schavan der Doktortitel aberkannt wird.


Letzter Akt im Hamburger Piratenprozess

Somalier vor dem Landgericht: Die Angeklagten haben das Wort
DPA

Somalier vor dem Landgericht: Die Angeklagten haben das Wort

Es ist ein einmaliges Verfahren in der Geschichte der Bundesrepublik: Seit 2010 wird zehn Somaliern am Hamburger Landgericht der Prozess gemacht, es geht um den Überfall auf den deutschen Frachter "Taipan" Anfang April 2010. Die Staatsanwaltschaft hat hohe Haftstrafen für die Piraten gefordert. Die insgesamt 20 Verteidiger kritisieren, das deutsche Gericht könne die Lebensumstände der Angeklagten gar nicht angemessen berücksichtigen, ein gerechtes Urteil sei kaum möglich. Am Mittwoch plädieren die letzten beiden Anwälte, anschließend haben die Angeklagten das Wort. Das Urteil wird Freitag erwartet.


Die Debatte: Mehr Macht für Brüssel?

Bundesfinanzminister Schäuble will die europäische Währungsunion reformieren. Dafür sollen die EU-Länder noch mehr Macht an Brüssel abtreten. Ist das sinnvoll? In unserem Forum wird die Frage heiß diskutiert.



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
hobbysechs00 16.10.2012
1. auf jeden Fall sollten wir die Chance nutzen. denn letztlich
sind alle Lernprozesse irgendwie schwer erkauft und in der EvolutionGeschichte eine folge der Anpassungen.hier geht es um soziales lernen.das soziale im GrundSatz hat sich als ÜberlebensStrategie entwickelt.unser schneller kultureller fortschritt , die BevölkerungsExplosion und die ökologischen Probleme erfordern einen BewusstseinsWandel der sich leider durch die Trägheit der Emotionen nur durch KrisenBewältigung in Bewegung setzt.helfen würde eine verbesserte Bildung.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.