Taliban-Attacke in Pakistan Blutbad bei Trauerfeier

Die Gemeinde wollte den Tod einer Frau betrauern, deren Mann gegen die Taliban kämpft. Plötzlich zündete ein Jugendlicher eine Bombe: 36 Menschen starben bei dem Attentat in der pakistanischen Region Matani. Verbittert will die örtliche Miliz ihren Kampf gegen die Islamisten nun einstellen.
Anschlagsort nahe Peschawar: Grausiges Bild des Terrors

Anschlagsort nahe Peschawar: Grausiges Bild des Terrors

Foto: STRINGER/PAKISTAN/ REUTERS
flo/kaz/AP