Telefongespräch nach Krawallen Obama nimmt Mursi ins Gebet

Vor dem Präsidentenpalast sterben Demonstranten, doch Mohammed Mursi gibt sich unversöhnlich. US-Präsident Barack Obama hat Ägyptens Staatschef in einem Telefonat eindringlich aufgefordert, den Dialog mit der Opposition zu suchen. Doch in Kairo drohen bereits neue Krawalle.
Mursi-Anhänger vor dem Präsidentenpalast: "Tief beunruhigt"

Mursi-Anhänger vor dem Präsidentenpalast: "Tief beunruhigt"

Foto: MOHAMED ABD EL GHANY/ REUTERS
als/dpa/AFP/dapd