Terror Angst vor Anschlägen in Australien

Australiens Premierminister John Howard hat vor möglichen Anschlägen in seinem Land gewarnt. Seiner Regierung lägen präzise Informationen der Polizei über eine "potentielle Terrordrohung" vor.


John Howard: Warnung vor Anschlägen
REUTERS

John Howard: Warnung vor Anschlägen

Sydney - Worin diese Gefahr besteht, erläuterte Howard nicht. "Ich beabsichtigte nicht und kann auch nicht ins Detail gehen", sagte er. "Aber es gibt Grund zur Sorge", sagte Howard.

Der Regierungschef kündigte an, die Verabschiedung der geplanten Anti-Terror-Gesetze zu beschleunigen. Sie sollen binnen 36 Stunden in Kraft treten. Die Vorhaben sind bei Menschenrechtlern auf Kritik gestoßen.

Australien gehört zu den engsten Verbündeten der USA und hat Soldaten sowohl in Afghanistan als auch im Irak stationiert.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.