Terroranschlag in Wien Untersuchungsbericht sieht eklatante Mängel beim Verfassungsschutz in Österreich

Merkwürdige Gefährderansprachen, Treffen mit Islamisten, Versuche der Munitionsbeschaffung: Laut einem Untersuchungsbericht ignorierten Österreichs Sicherheitsbehörden etliche Warnhinweise zum Attentäter von Wien.
Bild aus der Nacht des Anschlags in Wien am 2. November

Bild aus der Nacht des Anschlags in Wien am 2. November

Foto: 

Georg Hochmuth / dpa

löw/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel