Anschlag in Nizza Ermittler verhaften acht Verdächtige

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Nizza sind erneut acht Männer festgenommen worden. Sie stammen nach Angaben aus Ermittlerkreisen aus dem Umfeld des Täters.

Polizist gedenkt in Nizza der Opfer (Archivbild)
DPA

Polizist gedenkt in Nizza der Opfer (Archivbild)


Die französischen Ermittler haben weitere mutmaßliche Hintermänner des Terroranschlags von Nizza festgenommen. Die Festgenommenen hätten die französische oder tunesische Staatsbürgerschaft. Sie seien in Nizza oder im Umland in Gewahrsam genommen worden.

Der Täter war am Abend des französischen Nationalfeiertags am 14. Juli mit einem Lastwagen in die Menge gerast. Bei der Attacke wurden 86 Menschen getötet und mehr als 400 verletzt.

Zunächst gingen die Ermittler davon aus, dass der getötete 31-jährige Lahouaiej Bouhlel allein gehandelt habe. Inzwischen ist die Staatsanwaltschaft aber überzeugt, dass er Komplizen hatte. Sechs Menschen sind deswegen bereits in Untersuchungshaft. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat das Attentat für sich beansprucht.

anr/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.