Terrorabwehr Kerry wirft Bush Versäumnisse vor

John Kerry hat US-Präsidenten George W. Bush im Kampf gegen den Terror ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Der Kandidat der Demokraten warf Bush vor, dass dieser nach den Anschlägen vom 11. September 2001 drei Jahre verstreichen ließ, bevor er die US-Geheimdienste reformieren will.