Terrorermittlungen Polizei findet Bomben am Mumbaier Bahnhof

Fahnder haben am Mumbaier Hauptbahnhof zwei Bomben entdeckt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Sprengstoff von den Terroranschlägen der vorigen Woche stammt. Spezialisten entschärften die beiden vier Kilo schweren Pakete.


Mumbai - Die Polizei war am Mittwoch gerade dabei, herrenlose Gepäckstücke aus dem Mumbaier Hauptbahnhof zu untersuchen. Insgesamt lagen dort noch rund 150 Taschen und Koffer. Eine davon kam den Einsatzkräften verdächtig vor, so dass sie ein Bombenräumkommando zur Hilfe riefen.

Im Inneren der Tasche fanden die Polizisten dann zwei Bomben, jeweils gut vier Kilo schwer. Die Spezialisten entschärften die Sprengsätze. Warum den Ermittlern die Bomben nicht früher aufgefallen waren, ist noch unklar.

In der vergangenen Woche hatten zehn bewaffnete Terroristen die Millionenstadt Mumbai beinahe drei Tage lang in Atem gehalten. Mindestens 171 Menschen kamen dabei ums Leben, Hunderte weitere wurden verletzt.

ffr/AP/Reuters

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.