SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

23. Februar 2001, 15:22 Uhr

Terrorismus

15 Eta-Mitglieder festgenommen

Fahndungserfolg in Nordspanien: Bei Razzien gegen die baskische Untergrundorganisation Eta sind mindestens 15 Verdächtige gefasst worden. Erst gestern waren bei einem neuen Anschlag der Organisation zwei Menschen ums Leben gekommen.

San Sebastian - Unter den Festgenommenen sind nach Angaben des baskischen Innenministeriums auch einige mutmaßliche Mitglieder des gefährlichen Terrorkommandos der Organisation. Der Polizeieinsatz war einen Tag nach der Explosion einer Autobombe angeordnet worden.

Bei dem jüngsten Attentat waren zwei Menschen getötet worden, vier weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Nur wenige Stunden später gelang der Polizei im französischen Baskenland ein Schlag gegen die Eta-Führung. Ohne Blutvergießen überwältigten Beamte in Südfrankreich den mutmaßlichen Eta-Militärchef Xabier Garcia Gaztelu. Ob die Razzien vom Freitag im Zusammenhang mit der Festnahme des Eta-Mannes standen, war zunächst unklar.

Nach der Festnahme von Gaztelu alias "Txapote" ist die ETA nach Einschätzung der Ermittler schwer angeschlagen. Ihr gesamter militärischer Apparat liege nun offen, hieß es.

Aus Protest gegen den neuen Anschlag gingen am Freitag in ganz Spanien Tausende von Menschen auf die Straße. Sie kamen am Mittag vor den Rathäusern zu Schweigekundgebungen zusammen.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung