Terrorismus Rebellenchef droht Russland mit Jahr "des Bluts und der Tränen"

Der tschetschenische Rebellen-Anführer Doku Umarow hat Russland mit weiteren Anschlägen gedroht. In einem Internetvideo kündigte er an, ein "Bruder" werde nach Moskau geschickt, um dort eine spezielle Operation durchzuführen.
"Emir des Kaukasus" (Archivbild): Umarow ist einer der meist gesuchten Männer Russlands

"Emir des Kaukasus" (Archivbild): Umarow ist einer der meist gesuchten Männer Russlands

Foto: HO/ AFP
bim/Reuters