Korruptionsvorwürfe Thailändische Ex-Regierungschefin Yingluck wird angeklagt

Die Regierung der früheren thailändischen Ministerpräsidentin Yingluck hatte Reisbauern den doppelten Marktpreis für ihre Ernte gezahlt. Nun muss sich die Ex-Regierungschefin wegen dieser Subvention vor Gericht verantworten.
Ex-Ministerpräsidentin Yingluck: Zahlte Stammwählern Reissubvention

Ex-Ministerpräsidentin Yingluck: Zahlte Stammwählern Reissubvention

Foto: Narong Sangnak/ dpa
vek/AFP/dpa