Flüchtlinge in Südostasien: Ein Leben in Seenot
Foto: Str/ dpa
Fotostrecke

Flüchtlinge in Südostasien: Ein Leben in Seenot

Drama auf dem Meer Asien macht Grenzen für Flüchtlinge dicht

Thailand, Malaysia, Indonesien: Kein Land will die rund 7000 Bootsflüchtlinge aufnehmen, die in der Meerenge von Malakka treiben. Nur internationaler Druck könnte die aus Burma stammenden Menschen noch retten.