Thailändische Dissidenten im Exil "Sie werden uns finden, verschleppen, töten"

Zwei Kritiker der thailändischen Militärregierung wurden ermordet. Seither leben nach Laos und Vietnam geflüchtete Dissidenten in Angst. Der Einfluss der Junta reicht offenbar über Thailands Grenzen hinaus.
Von Vanessa Steinmetz und Karl Vandenhole
Mitglieder der Band Faiyen: Nithiwat "Jom" Wannasiri, Worravut "Tito" Thueakchaiyaphum, Romcahalee "Yammy" Sombulrattanakul and Trairong "Khunthong" Sinseubpol

Mitglieder der Band Faiyen: Nithiwat "Jom" Wannasiri, Worravut "Tito" Thueakchaiyaphum, Romcahalee "Yammy" Sombulrattanakul and Trairong "Khunthong" Sinseubpol

Foto: REUTERS/ Faiyen Band
Foto: SPIEGEL ONLINE
Ermittlungen nach dem Fund der Leichen am Mekong

Ermittlungen nach dem Fund der Leichen am Mekong

Foto: AP
Kanya Theerawut, Mutter von Siam Theerawut, vor der vietnamesischen Botschaft in Bangkok

Kanya Theerawut, Mutter von Siam Theerawut, vor der vietnamesischen Botschaft in Bangkok

Foto: Sakchai Lalit/ AP