Tod eines Farc-Rebellen Kriegsdrohungen in Südamerika

Deutliche Drohgebärden: Die Regierungen von Ecuador und Venezuela haben ihre Truppen an der Grenze zu Kolumbien verstärkt. Sie reagieren damit auf den Militäreinsatz gegen Farc-Rebellen auf ecuadorianischem Gebiet - 1,8 Kilometer jenseits der Grenze. Nun wird in Südamerika über Krieg spekuliert.