Tod in Klinik Russischer Ex-Spion nach Vergiftung gestorben

Der vergiftete Ex-Spion Alexander Litwinenko ist nach tagelangem Todeskampf gestorben. Das Krankenhaus in London bestätigte, dass der 43-jährige Russe an den Folgen seiner Erkrankung umgekommen ist - an plötzlichem Blutdruckabfall und Herzstillstand.