Todesschüsse auf Jugendlichen Griechische Städte am Rande des Ausnahmezustands

Das ganze Wochenende tobten Krawalle in griechischen Städten - und sie sind nicht vorbei. Auslöser der Straßenschlachten war ein tödlicher Schuss aus einem Polizeirevolver - das Opfer: ein 15-jähriger Junge. Autonome heizen die gereizte Stimmung nun weiter an.
Von Gerd Höhler
Heftige Krawalle in Athen: Straßenschlachten halten Griechenland in Atem

Heftige Krawalle in Athen: Straßenschlachten halten Griechenland in Atem

Foto: DPA
Mehr lesen über