Truppenaufmarsch US-Kampftruppe "Eisernes Pferd" soll Saddam Tod bringen

Weitere 37.000 US-Soldaten haben ihren Marschbefehl Richtung Golfregion erhalten. Darunter ist auch eine High-Tech-Division die als modernste und tödlichste der US-Armee gilt: Die "Kampfgruppe Eisernes Pferd".

Washington - Die 37.000 Soldaten warten nun täglich auf ihren Aufbruch an den Golf. Es ist die bisher größte Gruppe unter den weit mehr als 100.000 US-Soldaten, die nach Medienschätzungen den Einsatzbefehl erhalten haben oder bereits vor Ort sind.

Allein 12.500 Soldaten kommen von der 4. Infanteriedivision aus dem texanischen Stützpunkt Fort Hood. Sie sollen am Golf die "Kampfgruppe Eisernes Pferd" anführen. Die 4. Infanteriedivision ist eine High-Tech-Eliteeinheit mit modernsten Kampfpanzern und gilt als die modernste und tödlichste schwere Division der Armee.

Die USA hatten ihre Truppenstationierung am Golf seit Weihnachten massiv verstärkt. Nach amerikanischen Medienberichten soll der Aufmarsch bis zu einer Gesamtstärke von 250.000 Mann weitergehen. Das Pentagon macht offiziell keine genauen Angaben zu der Truppenstärke. Es verweist darauf, dass es schwierig sei, genaue Zahlen zu nennen. Tausende Soldaten seien bereits vor Ort, andere unterwegs, andere hätten ihren Marschbefehl erhalten, aber seien noch nicht unterwegs, und wieder andere warteten noch auf den Marschbefehl.

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.