Offiziell bestätigt Tschechien lehnt Uno-Migrationspakt ab

Nach den USA, Ungarn und Österreich sagt auch Tschechien Nein zum Uno-Migrationspakt. Die Begründung: Der Vertrag unterscheide nicht ausreichend genug zwischen legaler und illegaler Migration.
Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis

Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis

DAVID W CERNY/ REUTERS
dop/dpa/AFP