Korruptionsaffäre in Tschechien Präsident Zeman legt Premier Necas Rücktritt nahe

Eine Korruptions- und Spitzelaffäre belastet die tschechische Regierung von Premier Necas. Die Opposition fordert seinen Rücktritt - und Präsident Zeman scheint diese Meinung zu teilen. Im Fernsehen sagte er, es gebe ausreichend Beweise für die Vorwürfe.
Tschechiens Ministerpräsident Necas: "Ich habe nichts Unehrliches getan"

Tschechiens Ministerpräsident Necas: "Ich habe nichts Unehrliches getan"

Foto: PETR JOSEK/ REUTERS
kgp/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel