Tschetschenien-Einsatz Warum ein russischer Soldat seinen Kriegsdienst nicht vergessen kann

Dem russischen Rekruten Aljoscha wurde erzählt, es gehe ein paar Tage zu einer Übung in die Berge. Doch dann rollte der Zug nach Tschetschenien. Was folgte, war der pure Terror: Unterernährt, schlecht informiert und mit miserabler Ausrüstung wurden die jungen Soldaten zum Kampf gegen tschetschenische Rebellen gezwungen.
Von Merle Hilbk