Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Türkei diskriminiert Aleviten

Die 20 Millionen Aleviten in der Türkei sind schlechter gestellt als die Sunniten - das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte festgestellt. Nun muss Ankara die Lage der Gläubigen verbessern.
Aleviten protestieren in der Türkei (Archivbild)

Aleviten protestieren in der Türkei (Archivbild)

Foto: AP
vks/dpa