Nach zwei Jahren Kölner Sängerin darf Gefängnis in der Türkei vorzeitig verlassen

Der Vorwurf lautete Mitgliedschaft in einer Terrororganisation: Im November 2018 wurde die deutsch-kurdische Sängerin Hozan Cane in der Türkei zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Nun wurde ihre Freilassung angeordnet.
Deutsch-kurdische Sängerin Hozan Cane (Archivbild)

Deutsch-kurdische Sängerin Hozan Cane (Archivbild)

Foto: 

-- / dpa

bam/dpa